Corinna Holthusen:Corinna Holthusen Vita→ Vita
[M] Reflections
Digitale Fotomontagen

21. November bis 28. Februar 2008

:  –

[M] Reflections #1, 2007
Digital UltraChrome Print, ca. 144 x 111 cm & 52 x 40 cm

Vom 21.11.2007 bis zum 28.02.2008 präsentiert die Galerie Hilaneh von Kories unter dem Titel »[M] Reflections« neue Arbeiten der Fotokünstlerin Corinna Holthusen.

In dem neuen Zyklus großformatiger Portraits und Körperbilder setzt Holthusen ihre komplexen kritischen Reflexionen über die Realität von Menschenbildern und deren Abbilder in der Fotografie kongenial fort.

Holthusens Medium ist die digitale Fotomontage [M]. Die Bilder, mit denen sie arbeitet, entstehen auf klassischem Weg mit einer Großbild - oder Mittelformatkamera im Studio.

Holthusen wandelt diese fotografischen Bilder in digitale Daten um, bearbeitet sie aufwändig am Computer, überlagert oder kombiniert sie mit den Daten anderer Personen und schafft so fiktive, verwirrende neue Abbilder.

Den Betrachter erwarten in rot getauchte wunderschöne Gesichter mit intensiven, leidenschaftlichen Augen, weibliche skulpturale Akte, die Verführung, Schwüle und Sinnlichkeit suggerieren, deren Körperlichkeit jedoch fragwürdig ist, denn sie ist erkennbar nicht real.

Auch die Portraits junger Menschen irritieren, weil ihre perfekten Gesichtszüge von echten oder digitalen Überlagerungen gestört werden.

Corinna Holthusen: [M] Reflections #13, 2007
Digital UltraChrome Print, ca. 144 x 111 cm & 52 x 40 cm
[M] Reflections #13
[M] Reflections #13
Corinna Holthusen: [M] Reflections #6, 2007
Digital UltraChrome Print, ca. 144 x 111 cm & 52 x 40 cm
[M] Reflections #6
[M] Reflections #6
Corinna Holthusen: [M] Reflections #14, 2007
Digital UltraChrome Print, ca. 144 x 111 cm & 52 x 40 cm
[M] Reflections #14
[M] Reflections #14
Corinna Holthusen: [M] Reflections #7, 2007
Digital UltraChrome Print, ca. 144 x 111 cm & 52 x 40 cm
[M] Reflections #7
[M] Reflections #7
Corinna Holthusen: [M] Reflections #8, 2007
Digital UltraChrome Print, ca. 144 x 111 cm & 52 x 40 cm
[M] Reflections #8
[M] Reflections #8

Holthusen verunsichert uns in unseren Sehgewohnheiten, weil sie mit den stilistischen Mitteln der klassischen Portraits spielt, das Modellartige und die Idealisierung des modernen Schönheitsbegriffs benutzt, damit beim Betrachter Emotionen erzeugt und gleichzeitig jede Identifikation unterläuft, indem sie die Manipulation sichtbar macht. Ihre Bilder fordern uns auf, die uns allerorts umgebenden fotografischen Abbilder von Perfektion und Schönheit kritisch zu betrachten und zu hinterfragen.

Corinna Holthusen lebt in Hamburg. Ihre freien Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet und international ausgestellt.

Corinna Holthusen: [M] Reflections #3, 2007
Digital UltraChrome Print, ca. 144 x 111 cm & 52 x 40 cm
[M] Reflections #3
[M] Reflections #3
Corinna Holthusen: [M] Reflections #9, 2007
Digital UltraChrome Print, ca. 144 x 111 cm & 52 x 40 cm
[M] Reflections #9
[M] Reflections #9
Corinna Holthusen: [M] Reflections #5, 2007
Digital UltraChrome Print, ca. 144 x 111 cm & 52 x 40 cm
[M] Reflections #5
[M] Reflections #5
Corinna Holthusen: [M] Reflections #15, 2007
Digital UltraChrome Print, ca. 144 x 111 cm & 52 x 40 cm
[M] Reflections #15
[M] Reflections #15
Corinna Holthusen: [M] Reflections #4, 2007
Digital UltraChrome Print, ca. 144 x 111 cm & 52 x 40 cm
[M] Reflections #4
[M] Reflections #4

Weitere Informationen zu diesem Künstler

Corinna Holthusen: VitaVita öffnen

Corinna Holthusen:
[M] Reflections
Digitale Fotomontagen

21. November bis 28. Februar 2008
Vernissage: 21. November 2007, 19 Uhr | Laudatio: Dr. Wolf Jahn
Öffnungszeiten: Dienstags bis Freitags 14–19 Uhr u.n.V.

Galerie Hilaneh von Kories
Stresemannstraße 384a (im Hof)
22761 Hamburg
Fon: +49 (40) 423 20 10
mail@galeriehilanehvonkories.de
www.galeriehilanehvonkories.de

top ↑

Veröffentlichungen zu dieser Ausstellung

top ↑