Corinna Holthusen:Corinna Holthusen Vita→ Vita
[M] Photos
Irritierende, großformatige Portraits menschlicher Gesichter

22. April bis 30. April 2005

:  –

[M] Photos C4, 2003
Alu-DIBOND mit UV-Schutzfolie, 143 x 111 cm & 51 x 40 cm

Vom 22. April bis zum 30. Juni 2005 präsentiert die frisch gegründete Galerie Hilaneh von Kories in der Stresemannstraße in Hamburg-Altona im Rahmen der 3. Triennale der Photographie ihre erste Ausstellung mit Bildern der Fotokünstlerin Corinna Holthusen.

Unter dem Titel [M] Photos zeigt die neue Galerie großformatige Portraits von menschlichen Gesichtern, die beim Betrachter jedoch Irritationen auslösen. Irgendetwas stimmt in den Proportionen und den Gesichtszügen nicht, Augen oder Augenbrauen wirken befremdlich, ein Mund ist seltsam groß. Das Portrait einer jungen Frau mutet abstoßend an.

Ein anderes überirdisch schön. Sind diese Gesichter wirklich real? Das Ergebnis bizarrer Schönheitsoperationen? Die Antwort gibt der Ausstellungstitel: Mit dem Symbol [M] in der Bildunterschrift werden Fotomontagen gekennzeichnet. Corinna Holthusens Medium ist die digitale Fotomontage. Die Bilder, mit denen sie arbeitet, entstehen auf klassischem Weg mit der Großbild- und Mittelformatkamera in ihrem Studio. Die gescannten Bilder bearbeitet sie höchst aufwändig mit einer High-End-Macintosh-Konfiguration.

Holthusens Thema ist das Menschenbild im Zeitalter der technischen Reproduzierbarkeit des Körpers und dessen allgegenwärtigen Manipulation. Medizin und Gentechnologie suggerieren den unbeschränkten Zugriff auf den Körper. In den Massenmedien wird Schönheit idealisiert und den Menschen zur Nachahmung anheimgestellt. Die Schönheitschirurgie boomt.

Corinna Holthusen beschäftigt sich kritisch mit der Wahrnehmung unseres Körpers. Sie löst die fotografischen Bilder von Menschen in digitale Daten auf, setzt sie neu zusammen, überlagert oder kombiniert sie mit den Daten anderer Personen:

Corinna Holthusen: [M] Photos C7, 2004
Alu-DIBOND mit UV-Schutzfolie, 143 x 111 cm & 51 x 40 cm
[M] Photos C7
[M] Photos C7
Corinna Holthusen: [M] Photos C10, 2004
Alu-DIBOND mit UV-Schutzfolie, 143 x 111 cm & 51 x 40 cm
[M] Photos C10
[M] Photos C10
Corinna Holthusen: [M] Photos C12, 2005
Alu-DIBOND mit UV-Schutzfolie, 51 x 40 cm & 143 x 111 cm
[M] Photos C12
[M] Photos C12
Corinna Holthusen: [M] Photos C13, 2005
Alu-DIBOND mit UV-Schutzfolie, 51 x 40 cm & 143 x 111 cm
[M] Photos C13
[M] Photos C13
Corinna Holthusen: [M] Photos C9, 2005
Alu-DIBOND mit UV-Schutzfolie, 143 x 111 cm & 51 x 40 cm
[M] Photos C9
[M] Photos C9

»Mich fasziniert die Möglichkeit, Dinge zu zeigen, die praktisch nicht abbildbar sind. In meiner Arbeit beschäftige ich mich mit der Konvergenz von Ästhetik, Ekel, Künstlichkeit, dem Realen und dem Ursprünglichen. Letztlich bin ich immer auf der Suche, die sogenannte Schönheit in Frage zu stellen.«

Corinna Holthusen: [M] Photos K9, 2002
Alu-DIBOND mit UV-Schutzfolie, 148 x 120 cm & 50 x 40 cm
[M] Photos K9
[M] Photos K9
Corinna Holthusen: [M] Photos C8, 2003
Alu-DIBOND mit UV-Schutzfolie, 143 x 111 cm & 51 x 40 cm
[M] Photos C8
[M] Photos C8
Corinna Holthusen: [M] Photos C11, 2005
Alu-DIBOND mit UV-Schutzfolie, 143 x 111 cm & 51 x 40 cm
[M] Photos C11
[M] Photos C11
Corinna Holthusen: [M] Photos SC3, 2005
Alu-DIBOND mit UV-Schutzfolie, 51 x 40 cm & 143 x 111 cm
[M] Photos SC3
[M] Photos SC3
Corinna Holthusen: [M] Photos C6, 2004
Alu-DIBOND mit UV-Schutzfolie, 143 x 111 cm & 51 x 40 cm
[M] Photos C6
[M] Photos C6

Weitere Informationen zu diesem Künstler

Corinna Holthusen: VitaVita öffnen

Corinna Holthusen:
[M] Photos
Irritierende, großformatige Portraits menschlicher Gesichter

22. April bis 30. April 2005
Vernissage: 22. April 2005, 19 Uhr | Laudatio: Dr. Wolf Jahn
Öffnungszeiten: Dienstags bis Freitags 14–19 Uhr u.n.V.

Galerie Hilaneh von Kories
Stresemannstraße 384a (im Hof)
22761 Hamburg
Fon: +49 (40) 423 20 10
mail@galeriehilanehvonkories.de
www.galeriehilanehvonkories.de

top ↑

Veröffentlichungen zu dieser Ausstellung

top ↑